Abkühlen

Wo aus Kälte Erfrischung wird. Ebenso wie die Hitze ist beim Saunieren auch die Kälte danach wichtig. Nach einem Saunagang können Sie sich in der WTW richtig abkühlen und erfrischen. Dafür bieten wir verschiedene Möglichkeiten, so dass für jeden Geschmack das Richtige dabei ist. 

Fußbecken

Wo Wasser zur Entspannung wird. Gönnen Sie sich nach oder zwischen Ihren Saunagängen ein Fußbad. Besonders zum Ende eines Saunatages ist ein lauwarmes Fußbad der perfekte Abschluss, der Ihre Körpertemperatur reguliert und für ein angenehmes Gefühl sorgt.

Eis

Wo Kälte zum prickelnden Erlebnis wird. Diese Form der Abkühlung ist bei vielen Saunagästen beliebt. Das kalte Eis auf Gesicht und Körper regt besonders gut die Durchblutung an und gibt einen effektiven Frische-Kick!
Trauen Sie sich!

Außenbecken

Wo Wasser zur Erfrischung wird. Im kühlen Außenbecken der Saunalandschaft können Sie sich ganz entspannt alleine oder mit Begleitung abkühlen. Ein paar Schwimmzüge oder eine entspannte Rast am Beckenrand tun zwischen den Saunagängen gut.

Kübelduschen

Wo Kälte Spaß macht. Der Schwall kalten Wassers ist immer wieder eine Überraschung für den Körper, bringt den Kreislauf in Schwung und stärkt das Immunsystem. Freuen Sie sich auf diese beliebte Form der Abkühlung.